Mit Leidenschaft an die Grenzen gehen, für sich und für das Publikum. Spot interessiert sich für die Extreme, forscht nach den Untiefen im Menschen, der Gesellschaft und sucht nach dem Spiegel, in dem sich jeder wiederfindet. Die Themen sind nicht immer leicht oder aber in ihrer Leichtigkeit tiefsinnig: Kunst, Gewalt, verlorene Menschen, Sehnsucht - gekleidet in Performances, Musicals, Theater und StreetArt. Wir sind 15 Mitglieder, oft mit Gastspielern. Gegründet 1997 vom Kaufbeurer Theaterurgestein Herbert Zemann und in seinem Sinne weitergeführt: “Lebt und zeigt Emotionen und berührt.”